Barrierefreiheit

Barrierefreiheit – so wie es die UN-Behindertenrechtskonvention und die Behindertengleichstellungsgesetze vorsehen –- bedeutet eine Gestaltung unserer Umwelt in einer Weise, dass sie gleichermaßen von Menschen mit oder ohne Behinderung zu nutzen ist.

Dies betrifft neben unserer räumlichen Umgebung oder Gegenständen des Alltags ganz besonders auch Kommunikationsdienste und Informationsvermittlung sowie damit verbundene Technologien.

Bei unserer Homepage haben wir darauf geachtet, dass sie für blinde und sehbehinderte Nutzer zugänglich, einfach und ohne fremde Hilfe zu bedienen ist. Dazu gehört grundsätzlich eine klare Struktur, übersichtliche Navigation, ein vereinfachtes Log-in und schneller Zugriff auf alle Unterseiten.

Folgende Maßnahmen unterstützen die Barrierefreiheit unserer Homepage im Besonderen:
 

Technologien

So weit wie mögliche werden Barrierefreiheit unterstützende Technologien wie HTML und CSS eingesetzt. Sollte der Einsatz von anderen Anwendungen (z. B. JavaScript) nicht zu umgehen sein, setzen wir alternative Lösungen ein, die die Kriterien der Barrierefreiheit erfüllen, zum Beispiel bei Dropdown-Listen.

Textalternativen

Nicht-Text-Inhalte wie Bilder und Grafiken sind mit einer Textalternative versehen, die für einen Screenreader erkennbar ist. Dieser Alternativtext wird auch angezeigt, wenn die Elemente selbst nicht vollständig geladen werden können, zum Beispiel aufgrund einer zu langsamen Internetverbindung.

Bedienbarkeit

Es wurde darauf geachtet, dass die Website auch ohne Maus bedienbar ist. Ausnahmen können Formulare sein, die per iFrame in die Seite eingebunden sind, so dass wir keinen Einfluss auf den Code des jeweiligen Formulars besitzen. Mit Hilfe der übersichtlichen Horizontalnavigation findet sich der Nutzer schnell auf der Seite zurecht. Der aktuell gewählte Menüpunkt ist optisch hervorgehoben, damit die Navigation erleichtert wird. Der Klickpfad zeigt dem Besucher stets, wo er sich befindet und wie er dort hinkam. Die Sitemap sorgt dafür, dass jeder Seiteninhalt direkt ansteuerbar ist. Zusätzlich zur Navigation gibt es auch die Möglichkeit, Inhalte per allgemeine Suche zu erreichen.

Strukturierung der Inhalte

Die Inhalte der Seite sind nach offiziellen Standards technisch so ausgezeichnet, dass die Struktur der Seite deutlich zu erkennen und damit für Screenreader übertragbar ist. Überschriften vermitteln eine klare Struktur und tragen zur Bildung von Inhaltshierarchien bei. Aufzählungen sind als Listen formatiert, und mehrteilige Formulare weisen gruppierte, inhaltlich zusammengehörige Informationsblöcke auf. Die Option, Bilder ein- oder auszuschalten, wird durch entsprechende Steuerung des CSS ermöglicht. Auch bei abgeschaltetem CSS bleibt die logische Strukturierung der Seite bestehen, und sie kann weiterhin vom Screenreader gelesen werden.

Text und Schrift

Text und Farben auf der Webseite weisen einen deutlichen Kontrast zwischen Hinter- und Vordergrund auf und sind somit verlässlich lesbar. Das Kontrastverhältnis von Schrift zu Hintergrund beträgt stets mindestens 4,8 zu 1. Der Zeilenabstand beträgt nie weniger als 1,5 (150 % der Schriftgröße). Alle Texte sind grundsätzlich als Flattersatz angelegt. Die Schriftgröße in drei Stufen verstellbar. Die Funktion „Kontrast und Farbe einstellen“ ermöglicht die Darstellung der Seite in unterschiedlichen Farbschemata. So können sehbehinderte Nutzer das für sie günstigste Farbschema auswählen.

Vorleseoption

Längere Textpassagen sind mit einer Vorleseoption versehen. So kann der Nutzer Informationen wahlweise visuell oder akustisch aufnehmen.