Häufige Fragen

89 / 121551-0 oder info@bbh-ev.org
 
Fragen zur BBH als Organisation
 
Wie trägt sich die BBH?
Die Bayerische Blindenhörbücherei e. V. (BBH) ist eine gemeinnützige Einrichtung. Sie finanziert sich vorrangig durch Mittel der Öffentlichen Hand (dazu zählen das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, der Verband der Bayerischen Bezirke und das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst) sowie mit Hilfe des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes (BBSB). Immer wichtiger wird auch die Unterstützung durch Spenden und Buchpatenschaften.
 
Warum ist der Service kostenlos? 
Die Bayerische Blindenhörbücherei hat den Auftrag, blinde und sehbehinderte Menschen mit Literatur und Information zu versorgen. Das Angebot ist kostenfrei, damit jeder Betroffene Zugang zu Literatur erhält und von seinem Recht auf Bildung und Information Gebrauch machen kann. Gleichwohl ist die freiwillige Unterstützung unserer Nutzer durch Spenden unabdingbar für das Bestehen der BBH.
 
Gibt es die Möglichkeit, die Hörbücherei einmal zu besuchen?
Am Tag der offenen Tür haben Sie die Gelegenheit, unsere  Hörerberatung, Versand, Studios, Technik und nicht zuletzt das Team der BBH kennen zu lernen. Auch Gruppenführungen sind angemeldet jederzeit möglich.
 
Mehrmals im Jahr stehen Lesungen aus unseren neuesten Buchproduktionen auf dem Programm. Wir heißen Sie dazu ebenfalls herzlich willkommen.
 
Sie erreichen die BBH vom Hauptbahnhof München aus mit den Trambahnlinien 20, 21 und 22 in Richtung Moosach/Westfriedhof, Haltestelle Hochschule/Lothstraße.
 
 
Fragen zu Angebot und Service
 
Wie kann ich Hörer bei der BBH werden?
Die BBH verleiht Hörbücher an alle Menschen, die blind sind oder aufgrund ihrer Sehbeeinträchtigung Gedrucktes nicht lesen können. Die Behinderung ist nachzuweisen, zum Beispiel durch ein ärztliches Attest, den Schwerbehindertenausweis oder die Bestätigung durch eine Bezirksgruppe des BBSB / DBSV.
Unser Anmeldeformular sowie weitere Informationen finden Sie hier.
((Link zu Hörer werden / Anmeldevoraussetzungen))
 
Wie lange darf ein Buch ausgeliehen werden?
Die Leihfrist beträgt in der Regel vier Wochen. Sie kann auf Wunsch verlängert werden. Melden Sie sich in dem Fall bitte bei unserer Hörerberatung.
 
Was kostet die Belieferung?
Unsere Hörbücher werden weltweit als Blindensendung durch die Deutsche Post AG verschickt. Der Hin- und Rückversand erfolgt portofrei.
 
Warum erhalte ich zurzeit keine Hörbücher mehr?
Wenn die Hörbuchlieferung ausbleibt, kann es sein, dass auf Ihrer Bestellliste kein Titel mehr vorhanden ist. Bitte geben Sie uns in diesem Fall neue Titelwünsche durch, das kann schriftlich, telefonisch oder online erfolgen.
 
Möglicherweise haben Sie uns Ihre fertig gehörten Hörbücher  jedoch noch nicht zurückgeschickt. Erst, wenn Ihre Rücksendung in unserer EDV verbucht ist, erhalten Sie automatisch den nächsten Titel zugestellt.
Es passiert allerdings auch hin und wieder, dass Sendungen auf dem Postweg verloren gehen.
Daher ist es bei einer längeren Lieferunterbrechung das Beste, wenn Sie unsere Hörerberatung zur Klärung kontaktieren.
 
Wie kann ich eine CD, die mir in einem Briefumschlag zugesandt wurde, wieder zurücksenden?
Aufgrund unseres ständig wachsenden Titelbestandes stehen viele Titel nicht mehr in einer Box im Regal, sondern werden digital gespeichert und bei Bedarf für den Hörer auf eine CD gebrannt. Diese Hörbücher werden in speziellen Papier-Versandtaschen verschickt, die mit zwei Fächern ausgestattet sind. In dem kleineren Vorderfach geht die CD auf den Weg zu Ihnen. Für die Rücksendung stecken Sie sie einfach in das größere Rückfach und kleben den Umschlag wieder zu. Vorne ist nun im Klarsichtfenster die eingedruckte BBH-Adresse sichtbar, so dass das Hörbuch problemlos in die Hörbücherei zurückkommt.
 
Warum kann man die Hörbücher nicht einfach als mp3-Datei herunterladen? 
Der Download von Hörbüchern ist für die Zukunft geplant. Derzeit arbeiten die Hörbüchereien Deutschlands gemeinsam an einem System, das allen technischen und urheberrechtlichen Anforderungen gerecht wird. Dazu gehören Komponenten wie ein Zentralarchiv, Verwaltungsserver und DRM-System.
 
Worin unterscheiden sich die BBH-Hörbücher von handelsüblichen Hörbüchern? 
Im Gegensatz zu handelsüblichen Hörbüchern sind die BBH-Hörbücher wie die der anderen in Medibus zusammengeschlossenen Hörbüchereien ungekürzt aufgesprochen und entsprechen genau der Buchvorlage. Zudem sind Informationen wie bibliografische Angaben, Name des Sprechers und Inhaltsangabe des Buchs mit eingelesen. Diese Informationen finden sich bei kommerziellen Hörbücheren ausschließlich im Booklet und sind somit für blinde und sehbehinderte Menschen schwer zugänglich.
 
Gibt es eine Übersicht aller Titel des BBH-Programms?
Sie finden alle BBH-Titel in unserem Online-Katalog. Daneben liegen Titelkataloge in  Schwarzschrift und aufgesprochen als Daisybuch vor; diese werden immer wieder aktualisiert.
 
Wie verfahre ich mit einer defekten CD?
Bitte legen Sie der Rücksendung eine entsprechende Mitteilung oder den ausgefüllten Begleitzettel bei, so dass wir den Fehler schnell beheben können. Sie erhalten sobald wie möglich eine neue, intakte CD zugesandt.
 
 
Fragen zu Daisy
 
Was ist Daisy?
Daisy (Digital Accessible Information System) bezeichnet die spezielle digitale Technik, die weltweit für Hörbücher für sehbehinderte und blinde Menschen entwickelt wurde. Die Nutzer können in einem Daisybuch per Tastendruck wie in einem gedruckten Buch blättern und in Kapitel und Unterkapitel springen.
 
Kann man die BBH-Hörbücher nur anhören, wenn man einen DAISY-Player besitzt?
Daisy-Hörbücher lassen sich auf verschiedenen Geräten abspielen, zum Beispiel:
 
handelsübliche CD-Player mit mp3-Funktion  / sonstige mp3-Player: Diese Player ermöglichen ein Abspielen der Hörbücher, jedoch kein Navigieren durch die Kapitel. Von Vorteil ist es, wenn die Geräte über eine Resume-Funktion (= Merkfunktion) verfügen. Das heißt, das Gerät merkt sich die Stelle, an der das Hören unterbrochen wurde, und setzt beim Weiterhören wieder dort ein.
 
spezielle Daisy-Geräte: Daisyplayer sind auf den Bedarf von sehbehinderten und blinden Menschen ausgerichtet. Neben der Möglichkeit des Navigierens besitzen sie Vorteile wie die automatische Titelansage, Resume-Funktion und Lesezeichen-Marker. Zudem sind sie in der Lage, auch lange Hörbücher (Daisybücher können bis zu 40 Stunden Buchaufsprache speichern) problemlos abspielen, was bei einfachen mp3-Playern hin und wieder Probleme hervorruft.
 
Wie teuer ist ein Daisyplayer und woher kann man ihn beziehen?
Die günstigsten Geräte kosten um die 400,00 Euro. Daisyplayer können über den Hilfsmittelversand bezogen werden. Es gibt auch Firmen, die Daisyplayer verleihen. Weitere Infos hierzu erhalten Sie bei den Hilfsmittel-Beratungsstellen des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes e. V. (BBSB). BBSB-Südbayern: 089 / 55988-115; BBSB-Nordbayern: 0911 / 23600-11

Bitte wenden Sie sich bei Fragen und Wünschen auch jederzeit an unsere Hörerberatung:

089 / 121 551 0 oder info@bbh-ev.org

Wie trägt sich die BBH?

Die Bayerische Blindenhörbücherei e. V. (BBH) ist eine gemeinnützige Einrichtung. Sie finanziert sich vorrangig durch Mittel der Öffentlichen Hand (dazu zählen das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, der Verband der Bayerischen Bezirke und das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst) sowie mit Hilfe des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes (BBSB). Immer wichtiger wird auch die Unterstützung durch Spenden und Buchpatenschaften.

Warum ist der Service kostenlos?

Die Bayerische Blindenhörbücherei hat den Auftrag, blinde und sehbehinderte Menschen mit Literatur und Information zu versorgen. Das Angebot ist kostenfrei, damit jeder Betroffene Zugang zu Literatur erhält und von seinem Recht auf Bildung und Information Gebrauch machen kann. Gleichwohl ist die freiwillige Unterstützung unserer Nutzer durch Spenden unabdingbar für das Bestehen der BBH.

Gibt es die Möglichkeit, die Hörbücherei einmal zu besuchen?

Am Tag der offenen Tür haben Sie die Gelegenheit, unsere  Hörerberatung, Versand, Studios, Technik und nicht zuletzt das Team der BBH kennen zu lernen. Auch Gruppenführungen sind angemeldet jederzeit möglich.

Mehrmals im Jahr stehen Lesungen aus unseren neuesten Buchproduktionen auf dem Programm. Wir heißen Sie dazu ebenfalls herzlich willkommen.

Sie erreichen die BBH vom Hauptbahnhof München aus mit den Trambahnlinien 20, 21 und 22 in Richtung Moosach/Westfriedhof, Haltestelle Hochschule/Lothstraße.

Wie kann ich Hörer bei der BBH werden?

Die BBH verleiht Hörbücher an alle Menschen, die blind sind oder aufgrund ihrer Sehbeeinträchtigung Gedrucktes nicht lesen können. Die Behinderung ist nachzuweisen, zum Beispiel durch ein ärztliches Attest, den Schwerbehindertenausweis oder die Bestätigung durch eine Bezirksgruppe des BBSB / DBSV.

Unser Anmeldeformular sowie weitere Informationen finden Sie hier.
Anmeldevoraussetzungen

Wie lange darf ein Buch ausgeliehen werden?

Die Leihfrist beträgt in der Regel vier Wochen. Sie kann auf Wunsch verlängert werden. Melden Sie sich in dem Fall bitte bei unserer Hörerberatung.

Was kostet die Belieferung?

Unsere Hörbücher werden weltweit als Blindensendung durch die Deutsche Post AG verschickt. Der Hin- und Rückversand erfolgt portofrei.

Warum erhalte ich zurzeit keine Hörbücher mehr?

Wenn die Hörbuchlieferung ausbleibt, kann es sein, dass auf Ihrer Bestellliste kein Titel mehr vorhanden ist. Bitte geben Sie uns in diesem Fall neue Titelwünsche durch, das kann schriftlich, telefonisch oder online erfolgen.

Möglicherweise haben Sie uns Ihre fertig gehörten Hörbücher  jedoch noch nicht zurückgeschickt. Erst, wenn Ihre Rücksendung in unserer EDV verbucht ist, erhalten Sie automatisch den nächsten Titel zugestellt.
Es passiert allerdings auch hin und wieder, dass Sendungen auf dem Postweg verloren gehen.
Daher ist es bei einer längeren Lieferunterbrechung das Beste, wenn Sie unsere Hörerberatung zur Klärung kontaktieren.

Wie kann ich eine CD, die mir in einem Briefumschlag zugesandt wurde, wieder zurücksenden?

Aufgrund unseres ständig wachsenden Titelbestandes stehen viele Titel nicht mehr in einer Box im Regal, sondern werden digital gespeichert und bei Bedarf für den Hörer auf eine CD gebrannt. Diese Hörbücher werden in speziellen Papier-Versandtaschen verschickt, die mit zwei Fächern ausgestattet sind. In dem kleineren Vorderfach geht die CD auf den Weg zu Ihnen. Für die Rücksendung stecken Sie sie einfach in das größere Rückfach und kleben den Umschlag wieder zu. Vorne ist nun im Klarsichtfenster die eingedruckte BBH-Adresse sichtbar, so dass das Hörbuch problemlos in die Hörbücherei zurückkommt.

Warum kann man die Hörbücher nicht einfach als mp3-Datei herunterladen?

Der Download von Hörbüchern ist für die Zukunft geplant. Derzeit arbeiten die Hörbüchereien Deutschlands gemeinsam an einem System, das allen technischen und urheberrechtlichen Anforderungen gerecht wird. Dazu gehören Komponenten wie ein Zentralarchiv, Verwaltungsserver und DRM-System.

Worin unterscheiden sich die BBH-Hörbücher von handelsüblichen Hörbüchern?

Im Gegensatz zu handelsüblichen Hörbüchern sind die BBH-Hörbücher wie die der anderen in Medibus zusammengeschlossenen Hörbüchereien ungekürzt aufgesprochen und entsprechen genau der Buchvorlage. Zudem sind Informationen wie bibliografische Angaben, Name des Sprechers und Inhaltsangabe des Buchs mit eingelesen. Diese Informationen finden sich bei kommerziellen Hörbücheren ausschließlich im Booklet und sind somit für blinde und sehbehinderte Menschen schwer zugänglich.

Gibt es eine Übersicht aller Titel des BBH-Programms?

Sie finden alle BBH-Titel in unserem Online-Katalog. Daneben liegen Titelkataloge in  Schwarzschrift und aufgesprochen als Daisybuch vor; diese werden immer wieder aktualisiert.

Wie verfahre ich mit einer defekten CD?

Bitte legen Sie der Rücksendung eine entsprechende Mitteilung oder den ausgefüllten Begleitzettel bei, so dass wir den Fehler schnell beheben können. Sie erhalten sobald wie möglich eine neue, intakte CD zugesandt.

Was ist Daisy?

Daisy (Digital Accessible Information System) bezeichnet die spezielle digitale Technik, die weltweit für Hörbücher für sehbehinderte und blinde Menschen entwickelt wurde. Die Nutzer können in einem Daisybuch per Tastendruck wie in einem gedruckten Buch blättern und in Kapitel und Unterkapitel springen.

Kann man die BBH-Hörbücher nur anhören, wenn man einen DAISY-Player besitzt?

Daisy-Hörbücher lassen sich auf verschiedenen Geräten abspielen, zum Beispiel:

handelsübliche CD-Player mit mp3-Funktion  / sonstige mp3-Player: Diese Player ermöglichen ein Abspielen der Hörbücher, jedoch kein Navigieren durch die Kapitel. Von Vorteil ist es, wenn die Geräte über eine Resume-Funktion (= Merkfunktion) verfügen. Das heißt, das Gerät merkt sich die Stelle, an der das Hören unterbrochen wurde, und setzt beim Weiterhören wieder dort ein.

spezielle Daisy-Geräte: Daisyplayer sind auf den Bedarf von sehbehinderten und blinden Menschen ausgerichtet. Neben der Möglichkeit des Navigierens besitzen sie Vorteile wie die automatische Titelansage, Resume-Funktion und Lesezeichen-Marker. Zudem sind sie in der Lage, auch lange Hörbücher (Daisybücher können bis zu 40 Stunden Buchaufsprache speichern) problemlos abspielen, was bei einfachen mp3-Playern hin und wieder Probleme hervorruft.

Wie teuer ist ein Daisyplayer und woher kann man ihn beziehen?

Die günstigsten Geräte kosten um die 400,00 Euro. Daisyplayer können über den Hilfsmittelversand bezogen werden. Es gibt auch Firmen, die Daisyplayer verleihen.

 

Weitere Infos hierzu erhalten Sie bei den Hilfsmittel-Beratungsstellen des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes e. V. (BBSB). BBSB-Südbayern:

089 / 55988-115

BBSB-Nordbayern: 0911 / 23600-11