Aktuelles

„Eines Morgens, als Bilbo Beutlin nach dem Frühstück vor seiner Tür eine enorm lange Holzpfeife rauchte, die nahezu bis zu seinen wolligen Zehen reichte, da ereignete sich ein merkwürdiger Zufall – Gandalf kam vorbei“. Gandalf – der ein außerordentliches und gefährliches Abenteuer vorzubereiten hatte. „Tut mir Leid. Ich wünsche keine Abenteuer“, sagte Bilbo Beutlin, „vielen Dank, und heute schon gar nicht. Ein ärgerlicher, störender, unbehaglicher Zeitvertreib. So etwas verzögert nur die Mahlzeiten.“

Ahnungsloser kleiner Hobbit.

Bereits am nächsten Morgen beginnt eine an Aufregung und Abenteuern unvorstellbare Reise durch die verwunschene Welt der Zwerge, Elben, Zauberer und Drachen, und am Ende geht der achtbare Bilbo Beutlin als Meisterdieb in die Geschichte der Hobbits ein.

 

„Der kleine Hobbit“ wird Ihnen und euch präsentiert von unserem Sprecher Anton Figl.

 

Wir laden alle Hörer ein, diesen Klassiker der Fantasy-Literatur neu und wieder zu entdecken.

 

Ihr BBH-Team

 

 

Wir bitten um Anmeldung bis zum 6. September 2013. Der Eintritt ist frei.

 

Bayerische Blindenhörbücherei, Lothstraße 62, 80335 München

Tel.: 089 / 121551-0, info@bbh-ev.org

Straßenbahnlinien 20, 21, 22 (Richtung Moosach/Westfriedhof), Haltestelle Lothstraße

 

Ankündigung vom 11.07.2019

Im Rahmen der Metropol-Reihe All Inclusive: "Das Ende des Regens" von Andrew Bovell, Regie: Jochen Schölch

Die Vorstellung findet mit Live-Audiodeskription für blinde und sehbehinderte Menschen und mit Gebärdensprachdolmetscherinnen für gehörlose Menschen statt.

"Das Ende des Regens" entfaltet die Geschichte zweier Familien über 80 Jahre, vier Generationen und zwei Kontinente hinweg und umspannt dabei die Jahre 1959 bis 2039.
Szene um Szene greift die Handlung voraus und zurück, verschränken sich die Orte des Geschehens, zeigen sich die Figuren zu unterschiedlichen Zeitpunkten ihres Lebens.
Stein um Stein lässt Andrew Bovell das Mosaik einer tragischen Familienchronik entstehen; er erzählt von Schweigen, Einsamkeit, Verbrechen, Verlust, aber auch von Liebe und...

Weiterlesen

Ankündigung vom 10.07.2019

Erleben Sie den Theaterklassiker: "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt mit Audiodeskription

Das Stück wird mit einer live eingesprochenen Audiodeskription gezeigt. Dies ermöglicht blinden und sehbehinderten Besuchern einen absolut barrierefreien Theaterabend. Die Übertragung der Audiodeskription erfolgt durch Kopfhörer, die Ihnen im Foyer gegen Abgabe eines kleinen Pfands ausgehändigt werden. Bitte bringen Sie auf alle Fälle Ihren Schwerbehindertenausweis mit.

 

Weiterlesen

Ankündigung vom 28.05.2019

Die Kunst der Korrespondenz – in 22 Briefen um die Welt

Einladung


zur Lesung ins Literaturhaus Nürnberg, Luitpoldstr. 6, Nürnberg


am Dienstag, den 4. Juni 2019, um 19.00 Uhr 

 

Eintritt frei! Einlass ab 18.00 Uhr

 

Anmeldung in der Hörbücherei unter 089/121551-0 bzw. info@bbh-ev.org  oder im  Literaturhaus Nürnberg unter 0911-234 26 58. 

 

Wenn Dichter und Könige, Künstler und Musiker, Forscher und Gelehrte, Männer und Frauen zur Feder greifen …

Weiterlesen

Ankündigung vom 15.05.2019

Erfahrungsaustausch für Angehörige sehbehinderter Menschen mit dem Verein "Sehbehindert - aber Richtig"

Der Verein "Sehbehindert - aber Richtig" lädt zum Seminar für Angehörige sehbehinderter Menschen ein:

Wann:

Samstag, 29. Juni 2019, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wo:

Arnulfstraße 22, München (Landesgeschäftsstelle des BBSB...

Weiterlesen

Ankündigung vom 10.05.2019

Highlight des Theaters im "barrierefreien Mai": William Shakespeares "Hamlet"

Das Stück wird mit einer live eingesprochenen Audiodeskription aufgeführt. Dies ermöglicht blinden und sehbehinderten Besuchern einen absolut barrierefreien Theaterabend. Die Übertragung der Audiodeskription erfolgt durch Kopfhörer, die Ihnen im Foyer gegen Abgabe eines kleinen Pfands ausgehändigt werden. Bitte bringen Sie auf alle Fälle Ihren Schwerbehindertenausweis mit.

Weiterlesen

Ankündigung vom 24.04.2019

Die Kunst der Korrespondenz: in 22 Briefen um die Welt

Einladung

zur Lesung in die Weinhandlung La Cantina, Elisabethstr. 53, München

am Donnerstag, den 25. April 2019

Beginn: 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr

Weiterlesen

Ankündigung vom 23.11.2018

Schwarze Romantik: Das schauerliche Herz der Literatur

Leseveranstaltung im Lyrik-Kabinett München, Amalienstraße 83 a, München,

am Donnerstag, den 29. November 2018, um 19:00 Uhr

 

Eintritt frei!

Weiterlesen

Ankündigung vom 16.11.2018

Schwarze Romantik: Das schauerliche Herz der Literatur

Einladung zur Leseveranstaltung im Literaturhaus Regensburg, Weingasse 10, Regensburg,

am Dienstag, den 20. November 2018, um 17:00 Uhr

 

Eintritt frei!

 

Weiterlesen

Ankündigung vom 26.10.2018

William Shakespeare "Ein Sommernachtstraum" mit Audiodeskription

Das Stück wird mit einer live eingesprochenen Audiodeskription gezeigt. Dies ermöglicht blinden und sehbehinderten Besuchern ein barrierefreies Theatererlebnis. Die Übertragung der Audiodeskription erfolgt durch Kopfhörer, die Ihnen im Foyer gegen Abgabe eines kleinen Pfands ausgehändigt werden. Bitte bringen Sie auf alle Fälle Ihren Schwerbehindertenausweis mit.

 

Münchner Volkstheater, am 07.11.2018

Beginn: 19.30

Weiterlesen

Ankündigung vom 26.10.2018

Schwarze Romantik: Das schauerliche Herz der Literatur

Einladung zur gemeinsamen Leseveranstaltung mit dem Literaturhaus Allgäu im Schloss "Unterm Gebälk" am Marienplatz in Immenstadt 

am Dienstag, 30. Oktober 2018, um 19.30 Uhr

 

Eintritt frei!

Weiterlesen

News vom 19.10.2018

Jubiläumstournee vom Main bis an die Isar

Dr. Günther Denzler, Präsident des Bezirkstags Oberfranken

Seit Herbst 2018 kann die Bayerische Hörbücherei für Blinde, Seh- und Lesebeeinträchtigte auf ihr 60-jähriges Bestehen zurückblicken.

 

Und dieses Jubiläum ist wahrhaftig eine Erfolgsgeschichte:

  • 60 Jahre kontinuierliche Hörbuchausleihe – Teilhabe an Kultur und Literatur für Menschen, die blind sehbeeinträchtigt sind,
  • 60 Jahre fortwährende Modernisierung vom Spulentonband zur Hörkassette und zur Daisy-fähigen MP3-CD bis hin zur Download-Ausleihe,
  • 60 Jahre, in denen die BBH einen wichtigen Beitrag zur Inklusion in unserer Gesellschaft leisten konnte.

Und nicht zuletzt 60 Jahre kontinuierliche Förderung...

Weiterlesen

Ankündigung vom 19.10.2018

Der Briefwechsel: Thomas Bernhard und Siegfried Unseld

Lesung mit Wolfgang Hartmann und Martin Pfisterer

Der dramatische Briefwechsel zwischen Autor und Verleger, bei dem in jeder Zeile alles auf dem Spiel steht ...

 

Szenische Lesung mit Wolfgang Hartmann & Martin Pfisterer

 

 

(Foto: Susanne Halfmann)

am Dienstag, 23. Oktober 2018

im Literaturhaus Nürnberg, Luitpoldstraße 6, Nürnberg

Beginn: 19.00 Uhr

Einlass ab 18.00 Uhr

 

Eintritt frei!

Anmeldung unter 0911-2342658 oder info@bbh-ev.org

 

Weiterlesen

News vom 10.10.2018

Tag der offenen Tür am Donnerstag, den 11. Oktober 2018


Herzlich willkommen!
 

Weiterlesen

Ankündigung vom 26.06.2018

Stefan Zweigs Komödie "Volpone" nach Motiven von Ben Jonson am 2. Juli 2018 im Münchner Volkstheater, Beginn 19.30 Uhr

Das Stück wird mit einer live eingesprochenen Audiodeskription gezeigt. Dies ermöglicht blinden und sehbehinderten Besuchern ein barrierefreies Theatererlebnis. Die Übertragung der Audiodeskription erfolgt durch Kopfhörer, die Ihnen im Foyer gegen Abgabe eines kleinen Pfands ausgehändigt werden. Bitte bringen Sie auf alle Fälle Ihren Schwerbehindertenausweis mit.

 

Weiterlesen

Ankündigung vom 08.06.2018

Schwarze Romantik: Das schauerliche Herz der Literatur

Einladung

zur Lesung in das Hotel Olympic, Hans-Sachs-Str. 4, 80469 München,

am Mittwoch, den 13. Juni 2018, um 19:30 Uhr

 

 

Eintritt frei!

Einlass ab 19:00 Uhr

 

 

„Und meiner Seele sprach ich zu:

Nur still und lass das Dunkel dich umarmen!“

T.S.Eliot

 

Weiterlesen

News vom 16.04.2018

Schnelle Übersicht über alle Frühjahrsnovitäten

Damit Sie noch schneller Ihre Wunschtitel auswählen können, haben wir unsere aktuelle Info-CD auf unserer Webseite eingestellt.

Weiterlesen

Ankündigung vom 11.04.2018

"Sehbehindert - aber Richtig" lädt mit dem Workshop "Blickwechsel - die eigenen Stärken und Widerstandskräfte bewusst nutzen" in die BBH ein.

Sie leben in Ihrem privaten Alltag oder am Arbeitsplatz unter großen Anforderungen, durchleben Veränderungen, Krisen und Umbrüche. Da ist es wichtig, die eigenen Ressourcen einzusetzen und auf die Widerstandskräfte, Resilienzen, vertrauen zu können. So können Sie auf persönliche oder sozial vermittelte Stärken und Fähigkeiten zurückgreifen und schwierige Situationen langfristig lösen und zum eigenen Wachstum nutzen.

In demem Workshop können sich die Teilnehmer/Innen ihrer persönlichen Stärken und Resilienzqualitäten bewusster werden. Sie erhalten eine Einführung darin, wie Sie einen Perspektivwechsel von den Problemen hin zur Lösung vollziehen können....

Weiterlesen

News vom 15.03.2018

Der berühmte Astrophysiker verstarb nach langer und schwerer Krankheit am 14. März 2018 in seinem Haus in Cambridge.

„Wir sind nur eine etwas fortgeschrittene Brut von Affen auf einem kleinen Planeten, der um einen höchst durchschnittlichen Stern kreist. Aber wir können das Universum verstehen.“ 

Weiterlesen

Ankündigung vom 26.01.2018

Anton Tschechows "Die Möwe" am Samstag, 10.02.2018, im Münchner Volkstheater als Aufführung für blinde und sehbehinderte Zuschauer

Das Stück wird mit einer live eingesprochenen Audiodeskription gezeigt. Dies ermöglicht blinden und sehbehinderten Besuchern einen barrierefreien Theatergenuss. Die Übertragung der Audiodeskription erfolgt durch Kopfhörer, die Ihnen im Foyer gegen Abgabe eines kleinen Pfands ausgehändigt werden. Bitte bringen Sie auf alle Fälle Ihren Schwerbehindertenausweis mit.

 

Weiterlesen

Ankündigung vom 20.11.2017

Ein vergessener Brief, verlorene Freundschaften und der Traum vom neuen Glück ...

"Die Melodie meines Lebens" von Antoine Laurain

Lesung im Literaturhaus Nürnberg, Luitpoldstraße 6, Nürnberg

am Mittwoche, den 29. November 2017, um 20.00 Uhr

Einlass und Restauration ab 18.30

Eintritt frei

 

Weiterlesen