News vom 30.03.2020 11:07:00

antiCoerper, Tag 6: Stille


Es ist wieder Montag, liebes Publikum! Unsere antiCoerper-Sendung geht in die zweite Woche, und getreu dem Motto "Positiv denken!" werde ich mich wieder daran machen, die schönen Dinge des Lebens für uns alle zu finden.

Das Wochenende habe ich in Stille verbracht. Zwei Tage lang überhaupt keine Nachrichten zu verfolgen, empfinde ich als mindestens genauso wohltuend wie etwa davon zu erfahren, dass sich die Ozonschicht über der Arktis wieder schließt. Beides spricht einen Teil von mir an, der ohne Zewifel weiß, dass alles gut wird und ist. Die Welt, die wir erschaffen haben, ist hektisch und bedrohlich deswegen, weil sich alles ständig ändert. Nirgends und nie erfahren wir mal absolute Sicherheit. Aber wir vergessen leicht, dass wir an dieser Hektik gar nicht teilnehmen müssen. Was wir denken wollen, entscheiden wir selbst. Und wenn wir uns gegen das Drama dort draußen entscheiden, endecken wir automatisch, dass wir die andere Seite, das Glückliche, in der Stille unseres Inneren finden.

Wir brauchen nicht meditieren zu lernen, um unsere eigene Weisheit zu finden. Es genügt, wenn wir uns ein paar Mal am Tag die Mühe machen, einen einzigen positiven Gedanken innerhalb dieses monströsen sorgenvollen Gedankenklumpens in unserem Kopf zu finden und kurz an ihm festzuhalten. Zum Beispiel: "Für heute habe ich genug Brot im Haus". Oder: "Mein Husten ist über Nacht besser geworden." - Wir werden feststellen, dass diese Quelle in uns, die Wohlfühlgedanken hervorsprudelt, unendlich ist und unveränderlich verfügbar. Und das an sich ist auch schon wieder eine gute Nachricht.

Es tut so gut, die Stille zu suchen. Und es ist so einfach; wir können uns eine Basis-Erfahrung dieser Kunst im Handumdrehen gönnen! Natürlich gibt es auch Literatur mit Berichten, Denkanstößen oder detaillierten Anleitungen - für eine Verfeinerung einer Technik der Einfachheit. Darüber zu lesen, ist dann Wellness pur ...

Hier eine Auswahl:

Anselm Grün: Herzensruhe - Im Einklang mit sich selber sein. Titelnummer: 44623

Helga Segatz und Bernd Jost: Einfach atmen - Der leichte Weg zur inneren Ruhe. Titelnummer: 46430

Louise L. Hay: Wahre Kraft kommt von innen. Titelnummer: 28815

Fabrice Midal: Die innere Ruhe kann mich mal. Titelnummer: 46432


Morgen erzähle ich Ihnen eine Geschichte über den erstaunlichen Reichtum, den wir außerdem noch entdecken, wenn wir uns auf die Kraft in unserem Inneren besinnen. Bis dahin, bleiben Sie guter Dinge!



Schi


Alle Meldungen anzeigen