Mayer, Gretel - Der Tod des Chiemseemalers (47057)

Kriminalroman

Sommer 1930. In einem Dorf am Ufer des Chiemsees wird ein bekannter Kunstmaler erschlagen in seinem Atelier aufgefunden. An Verdächtigen mangelt es nicht: Der Künstler war zu Lebzeiten für seine Vorliebe für blutjunge weibliche Modelle und wilde 'Atelierabende' mit der lokalen Prominenz bekannt, was nicht bei jedem gut ankam. Schon bald lassen die Ermittlungen des jungen Dorfpolizisten Gustav Fanderl und seines Münchner Kollegen Benedikt von Lindgruber die heile Fassade der vermeintlichen Dorfidylle bröckeln.

Verlag
Emons (2018)
Gelesen von
Haderer, Klaus
Sachgebiet
Zwischenkriegszeit, Spanischer Bürgerkrieg (1918-1945)
Medium
1 CD - Audio mit NCC
Spieldauer
4 Std. 31 Min.

Titel bestellen Titel merken Download beantragen